Drucken

Mikroplastik. Wir glänzen mit guten Zutaten.

Mikroplastik_im_Meer

 

Ob Peeling, Duschgel, Shampoo, Creme, Zahnpasta oder Lippenstift – noch immer enthalten sie häufig Mikroplastik.

Mit dem Abwasser gelangt es in die Ozeane und wird dort von Meeresorganismen aufgenommen. Forscher befürchten, dass es jetzt schon mehr Mikroplastik als Zooplankton in unseren Ozeanen gibt.

Auf Giftstoffe im Wasser wirken die Kunststoffteilchen wie ein Magnet: Ihre Konzentration war bis zu tausendfach höher als im sie umgebenden Wasser.

In unserer Naturkosmetik verzichten wir grundsätzlich auf jede Art von Plastik!