Drucken

SLSA + SCI. Was dahintersteckt

Sodium Lauryl Sulfoacetate (SLSA) und Sodium Cocoyl Isethionate (SCI) sind Tenside natürlichen Ursprungs. Wir verwenden sie in unseren festen Shampoos.

Tenside sind für die Waschwirkung verantwortlich. Sie ermöglichen es, dass sich fetthaltiger Schmutz in Wasser löst, und produzieren Schaum.

Tenside auf Erdölbasis sind schwer abbaubar und schädigen Wasserlebewesen, Tenside aus nachwachsenden Rohstoffen sind dagegen leicht "verdaulich" für Mikroorganismen.

SLSA und SCI sind mild und sehr hautfreundlich und für Naturkosmetik ausdrücklich zugelassen. Das in manchen Kosmetikprodukten, sogar in Zahnpasta, noch immer anzutreffende Sodium Lauryl Sulfate (SLS) ist dagegen sehr aggressiv und reizt die Haut. Wir verwenden es daher nicht.

SLSA und SCI